Einkaufen / Shopping auf Korsika

Auf Korsika locken zahlreiche Boutiquen, Kaufhäuser, Märkte und Souvenirshops. Andenken aus der Gegend sind etwas Besonders und machen auch als Mitbringsel Freude. Wer mit dem Auto unterwegs ist, kommt oft unverhofft zu Einkaufsgelegenheiten. Bergbauern weisen mit Schildern auf den Verkauf von Olivenöl, Honig und Marmelade hin. Auch Weine werden gerne mit nach Hause gebracht, vor allem, wenn den Winzer bei der Auswahl half. In Käsegeschäften und Metzgereien gibt es Spezialitäten aus halbwilder Tierhaltung. Schafs- und Ziegenmilch würzen den Käse, während die kräftige Wildschweinsalami Fleischfreunde erfreut. Doch auch in Supermärkten finden sich für den kleineren Geldbeutel Produkte der Region. Während man - abgesehen von den zahlreichen Märkten und Straßenständen - so gut wie überall mit Kreditkarte zahlen kann, sind die Öffnungszeiten weniger einheitlich als in Deutschland. Große Geschäfte, Kaufhäuser und Supermärkte haben meist durchgehend von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Kleinere Geschäfte schließen während der Mittagszeit, dafür haben einige von ihnen bis in die späten Abendstunden auf. Selbst sonntags gibt es in den Bäckereien Croissants und in touristischen Gegenden muss man selbst am Sonntagvormittag nicht auf einen Einkaufsbummel in der Fußgängerzone verzichten.